Konfirmanden

Konfirmandenarbeit

Momentan haben wir drei Konfirmanden-Jahrgänge, da einige Konfirmanden aus dem Corona-Jahr 2020 noch nicht konfirmiert worden sind - wir warten auf die Zeit, in der wir normal feiern und Abendmahl ausgeben dürfen und hoffen, dass das am Sonntag, dem 04.07.2021 mit einem wunderbaren Gartenfest klappen wird… Zu einem Vorbereitungstreffen laden wir rechtzeitig ein.

---------------------------------

Der aktuelle Jahrgang 2021 wird  aus den selben Gründen erst am 18.07.2021 konfirmiert werden, davor treffen wir uns alle 14 Tage, um den ausgefallenen Unterricht nachzuholen.
Termine: Freitags, von 14:30 h bis 15:30 h, am 26.02. II 12.03., 26.03. II 16.04., 30.04. II 21.05. II 4.06., 18.06. II 02.07.,16.07.Abendmahlsgottesdienst: Samstag, 17.07.2021, 18 UhrEinsegnung: Sonntag, 18.07. 2021, 9 Uhr und 11 Uhr
------------------------------------
Unser neuer Jahrgang 2022 steht in den Startblöcken, wir wollen mit dem Unterricht am Freitag, dem 07.05.2021, 14:30 h, in der Pauluskirche beginnen und alle neuen Konfis aus dem Kirchspiel Aurich am Samstag, dem 08.05.2021, 10 Uhr, in der Lambertikirche mit einem Jugendgottesdienst begrüßen.

Begrüßung der Konfirmanden 2022 im Kirchspiel Aurich:  Samstag, 8.05.2021, 10:00 Uhr, Ev.-lt. Lambertikirche Aurich
Der Konfirmandenunterricht findet an folgenden Terminen statt:Freitag, 07.05.2021, 14:30 h bis 15.30 Uhr, Pauluskirche: Wir lernen uns kennen!Freitag, 28.05.2021, 14:30 h bis 15.30 Uhr, PauluskircheFreitag, 11.06.2021, 14:30 h bis 15.30 Uhr, Pauluskirche
---------------------------------

Wir haben im vergangenen Jahr lernen müssen, dass wir trotz guter und sorgfältiger Planungen immer damit rechnen müssen, dass Veranstaltungen und Feste ausfallen oder verschoben werden müssen. Das macht manchmal keinen Spaß und ärgert uns, aber wir lassen uns nicht entmutigen. Ideen genug gibt es! Und Unterricht sowie Gottesdienstbesuch sind trotz Corona möglich!

Konfirmandenunterricht bis Ende Januar 2021

Der in der Paulusgemeinde stattfindende Konfirmandenunterricht bis 31.01.2021 entfällt. Das betrifft den Kurs "Pilgern..." am 16.01.2021. Ob der Unterricht in St. Johannis und Lamberti stattfindet, muss dort erfragt werden.

Anmeldung Konfirmanden 2022

In den nächsten Tagen bekommen alle, die im richtigen Alter sind den Konfirmandenunterricht zu besuchen, eine Einladung von uns zugesandt. Entweder bringt Ihr diese mit in den Familiengottesdienst am 10.01.2020 in der Pauluskirche oder Ihr sendet Sie an uns zurück oder werft sie in den Briefkasten am Pfarrhaus (das Zauntörchen direkt neben dem Pfarrhaus ist immer offen).

Konfis 2021: Bogenschießen

Ganz praktisch lernten Konfirmanden aus dem Kirchspiel am 7.11.2020 in unserem Paulusgarten, dass man fehlende Kraft durch Haltung und Konzentration auf das Wesentliche ersetzen kann. Hatten anfangs manche ihre liebe Not, einen Pfeil überhaupt über eine gewisse Distanz fliegen zu lassen, ging hinter niemand nach Hause, der nicht gelernt hatte schöne Pfeile abzuschießen und so manches Mal ins Ziel zu setzen. Auch im Leben kann kann durch Haltung Kraft gewinnen, sei es in Alltagssituationen wie z.B. Referaten und er Schule oder in schweren Lebenkrisen. Der Glaube an unseren Gott ist solch eine Lebenshaltung, die Menschen zu einem Ziel führt.
Eine Kuriosität am Rande: Zwei Konfirmanden schafften es, einen dünnen Zweig zu spalten. Der Zweite setze eine Stunde später seinen Pfeil genau in den Schlitz, den der erste hinterlassen hatte. Beide wurden zu Schützenkönigen ernannt!

Konfirmanden 2020 - Konfirmationstermin

Der Kirchenvorstand hat als Termin für die Konfirmation der fünf letzten Konfirmanden des Jahrgangs 2020 und für das gemeinsame Abendmahl aller Konfirmanden 2020 Sonntag Trinitatis, 30.05.2021, 10:00 Uhr festgelegt. Die Konfirmation wird im Paulusgarten stattfinden.

Noch eine Konfirmation - Zehn von 16

Quelle: Kerstin Janssen 10/2020
Unsere 10. Konfirmandin aus dem Jahrgang 2020, Jule-Marie Willms, wurde am 11.10.2020 in unserer Pauluskirche konfirmiert. Willkommen in unserer Gemeinde, liebe Jule!

Termine Konfi-Unterricht

Der Jahrgang 2021 trifft sich im Gemeindehaus:

Mittwoch, 30.09.2020, 15 Uhr

Nach den Herbstferien beginnt die Mix-it-Phase mit von Euch gewählten Kursen im Kirchspiel Aurich.

Konfirmanden 2021- Endlich geht es los!

Konfirmandengottesdienst  am 4.07.2020, 10 Uhr, in der Ev.-lt. Lambertikirche für alle Konfirmanden/-innen der Kirchspiels Aurich.

KU am Samstag, dem 11.07.2020, 10 Uhr bis 12 Uhr im Paulus-Gemeindezentrum in der Kiebitzstraße.

Sonntag, 12.07.2020, 10 Uhr, Picknickgottesdienst im Paulusgarten

Konfirmanden 2020 - Konfirmationen und Abschlusstreffen

Liebe Konfis,
Ihr habt Euch nun alle entschieden, wie das mit Eurer Konfirmation sein soll und bis auf die, die abwarten wollen, haben wir Termine vereinbart. Wir hoffen, dass es wunderschöne Feste werden! Unvergesslich sind sie ja allein schon wegen Corona...

Euch alle wollen wir noch einmal zu einem Treffen einladen:
Samstag, 4.07.2020, 14 Uhr bis 15:30 Uhr

Einige werden dann schon konfirmiert sein und können von ihren Festen erzählen... und wir planen noch eine schöne Aktion mit Euch!

KU - wann geht es weiter?

Einige haben schon nachgefragt, wann es mit dem KU weitergeht bzw. wann der KU endlich für den neuen Jahrgang beginnt.
Wir wissen es nicht! Das hängt von den Regelungen der Landesregierung ab.

Faustregel:
Bevor für Euch der Unterricht nicht in der Schule stattfindet, werden wir als Kirchengemeinde keinen KU halten dürfen.
Sobald wir wissen, wie es weitergeht, bekommt Ihr einen Brief von uns!

Konfirmation verschoben

Nun ist es wirklich soweit gekommen, dass wir einsehen mussten, dass eine Konfirmation am 10.05.2020 nicht durchführbar sein wird. Das tut uns sehr leid, denn wir wissen, wie sehr Ihr Konfirmanden Euch auf das Fest freut und auch, wie viel Euere Familien schon geplant und vorbereitet haben für diesen Tag.
Ein Ersatztermin muss noch bestimmt werden, da nicht alle Konfirmanden am ursprünglich ins Auge gefasste Ersatztermin anwesend sein können. 

Was können wir Konfis tun?

  • Bleibt bitte zu Hause, auch keine Treffen mit Freunden, denn jede und jeder von Euch hat Ihre / seine Kontakte. Diese wiederum haben ihre eigenen Kontakte, die Ihr nicht kennt. Und diese auch wieder und so weiter... Schon innerhalb der Kernfamilie mit 4 Personen kommt Ihr auf mindesten 10 ständige Kontakte - und die haben ebensoviele Kontakte. Könnt Ihr garantieren, dass davon niemand infiziert ist? 
Beispiel: 
Mehrere Schulen in Aurich wurden letzten Freitag schon geschlossen, weil zwei Mütter auf der selben Fähre saßen wie eine mit Corona Erkrankte. Zum Glück hatten sich die Mütter nicht angesteckt, sonst wären über ihre Kinder, die mehrere Tage zur Schule gingen, bis die Mütter erfuhren, dass sie gefährdet waren, die gesamten Schulgemeinschaften gefährdet gewesen - mehrere tausend Personen, die ihrerseits alle Familien und Freunde außerhalb haben. Eine unüberschaubar großer Kreis von Menschen, die das unwissentlich weitergetragen hätten.
  • Händewaschen: Ein Vaterunser lang (30 Sek) sollte gründlich mit Seife und Wasser gewaschen werden und zwar jedes Mal, wenn Ihr heimkommt oder Kontakt zu anderen Menschen außerhalb Eures Zuhauses hattet. 
  • Ihr gehört nicht zur Risikogruppe und werdet eine Infektion wahrscheinlich einfach wegstecken. Oma und Opa oder durch Vorerkrankung geschwächte Personen (dazu gehöre ich übrigens auch!) können so schwer erkranken, dass sie ins Krankenhaus müssen: Immerhin 20 % bzw. ein Fünftel unserer Gesellschaft (also 20 von 100 Personen!). Davon werden wiederum 6 % so schwer erkranken, dass sie sterben (von 100 Menschen also 20 gefährdet und 1 kann sterben). Seid solidarisch, verhindert die Verbreitung, indem Ihr daheim bleibt.
  • Und wenn Euch das egal ist: Wenn wir jetzt nicht alle handeln, werden unsere Krankenhäuser monatelang mit Corona beschäftigt und überfordert sein. Wer dann ins Krankhaus muss, weil er einen Unfall hat oder einen Blinddarmdurchbruch, hat schlechte Karten.
Ihr findet, ich dramatisiere und übertreibe? Lest einfach, was Ärzte aus Italien schreiben.
Deshalb müssen wir auch über die Konfirmation nachdenken. Das ist eine sehr schwierige Entscheidung, die wir uns nicht leicht machen.
Bleibt schön gesund und erholt Euch! 
Eure Heike Musolf

Kein Konfirmandenunterricht bis 19.04.2020

Liebe Konfirmanden,
bis 18.04.2020 hat das Land Niedersachsen den Schulunterricht ausgesetzt, um die Ausbreitung der Corona- Pandemie zu verhindern. Dem schließen wir uns in der Paulusgemeinde an:
  • Kein Konfirmandenunterricht bis Ende der Osterferien. Wir melden uns rechtzeitig um mitzuteilen, wie es weitergeht.
  • Der von Euch gestaltete GD am Gründonnerstag fällt aus.
    Alles, was Ihr wegen dieser Anordnungen nicht erledigen könnt, hat keinen Einfluss auf die Konfirmation - lernen geht aber immer, nicht vergessen!
    Ob die Konfirmation so stattfinden kann, wie gewünscht und geplant, können wir jetzt noch nicht entscheiden. Wir müssen aber eine verantwortungsvolle Lösung finden, die einerseits die Ausbreitung des Corona-Virus verhindern hilft, andererseits die Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen unserer Gemeinde nicht durch Ansteckungsgefahr gefährdet.
    Wir wünschen Euch schöne Ferien, meidet Menschenmassen, wascht die Hände und bleibt gesund! Eure Heike Musolf und Oltmann Buhr
    https://www.evangelisch.de/inhalte/167100/12-03-2020/hannoversche-landeskirche-empfiehlt-konfirmationen-zu-verschieben

Termine, Termine, Termine für alle Konfirmanden 2020

Liebe Konfirmandinnen, liebe Konfirmanden! Liebe Eltern!
mit dem Abschluss der Mix-it-Phase beginnt die Gemeindephase, der Endspurt auf die Konfirmation. Hier kommen die wichtigsten Informationen.

Ob Du in der Mix-it-Phase alles erledigt hast, siehst Du in der beiliegenden Übersicht. Dort steht auch, was Du stattdessen tun kannst.

  • Am Samstag, 15. Februar 2020, um 18 Uhr  treffen wir uns alle in der St. Johanniskirche in Sandhorst. Dort findet ein Mega-Event statt: Der Abschluss der Mix-it-Phase – mit Ausstellungen und Präsentationen, mit einem kleinen Gottesdienst und mit einer Riesen-Disco! Bringt Euere Familien und Freunde mit. Die Veranstaltung ist verpflichtend für alle Konfirmanden/-innen.
  • Am Mittwoch, 19. Februar, um 15 Uhr treffen wir uns dann im Gemeindehaus der Ev.-lt. Paulusgemeinde. Wir treffen uns bis zur Konfirmation alle 14 Tage von 15:00h bis 16:30 Uhr am Mittwochnachmittag: 26.02. / 11.03. / 18.03./ 15.04. / 29.04. und als Generalprobe am 6.05.
  • Am 26.02.2020 möchten wir von jeder/m die zu lernenden Texte hören. Wer das noch nicht kann, sollte sich jetzt ranhalten!
  • Am 26.02.2020 schauen wir auch in die Gottesdienstlisten. Manche sind schon fast fertig mit den vorgeschriebenen Gottesdienstbesuchen (10 GD + die gemeinsamen: Begrüßungsgd, zwei auf Konfi-Fahrt, Churchnight, Abschluss Mix-it, Vorstellungsgd, zwei Konfirmation), manche haben es schleifen lassen. Aber bis zur Konfirmation kriegen wir das hin!
  • Am Gründonnerstag, dem 9.04.2020 gestalten wir gemeinsam den ganz besonderen Abendmahlsgottesdienst.
  • Am Sonntag, dem 26. April 2020, 10 Uhr, feiern wir einen von Euch gestalteten Familiengottesdienst. Statt einer „Prüfung“, wie das früher üblich war, stellt Ihr Euch mit diesem Gottesdienst der Gemeinde vor. Dieser Gottesdienst ist Pflicht für alle.
  • Am Samstag, dem 9. Mai 2020, kommt die Fotografin, wahrscheinlich am frühen Nachmittag. Es werden Einzelfotos und das Gruppenfoto gemacht, deshalb sollt Ihr dafür schon Eure Festkleider anziehen.
  • Ebenfalls am Samstag, dem 9. Mai 2020, 18 Uhr, feiern wir einen Abendmahlsgottesdienst, zu dem Ihr Eure Familie und Freunde einladen dürft. Der Gottesdienst ist Pflicht, er gehört zur Konfirmation. Anziehen könnt Ihr, was Ihr wollt.
  • Am Sonntag, dem 10. Mai 2020, um 9 Uhr und um 11 Uhr, feiern wir Eure Konfirmation. Ihr könnt schon einmal mit Euren Eltern überlegen, wer um wieviel Uhr konfirmiert werden soll. In jedem Gottesdienst sollten nicht mehr als 9 Konfirmanden/-innen eingesegnet werden, damit Eure Familien alle in der Kirche Platz finden.
  • Es ist in unserer Kirche üblich, dass die Konfirmanden aus ihren reichhaltigen Geschenken eine freiwillige Spende für Menschen oder Tiere in Not geben. Wofür Ihr spenden wollt, überlegen wir gemeinsam. Wieviel und ob Ihr spendet, entscheidet jede/r selbst. Wer etwas spendet, steckt das Geld in einen unbeschrifteten, verschlossenen Umschlag und bringt es am 9. oder 10.05. in den Gottesdienst mit.

Einen Elternabend, zu dem auch Ihr Konfirmanden/-innen mitkommen dürft, haben wir am 14. April 2020, 19 Uhr, im Gemeindehaus. Thema ist Euere Konfirmation.

Das war eine Menge an Informationen, nicht wahr? Wenn noch Fragen offen sind, meldet Euch bei uns.
Wir freuen uns auf unseren Endspurt!
Eure

Pn. Heike Musolf (04941 2213) und Diakon Oltmann Buhr ( 04943 406971) 

Neue Konfirmandenkurse laufen...

Quelle: Heike Musolf August 2019
Innere und äußere Haltung haben ebenso wie der Glaube viel mit dem Erreichen eines gesetzten Zieles zu tun. Das haben die Konfirmanden beim Bogenschießen ausprobieren können.

Gottesbilder

Quelle: Heike Musolf September 2019
Gibt es Gott? Wenn ja, wie ist er? Theologisieren, reden von Gott mit den Konfirmanden und der Versuch meine Beziehung zu Gott in ein Bild zu fassen. Wir hatten an diesem Samstag viele von Gott geliebte, erschaffene Königskinder im Haus. Wie schön!

Konfirmandenkurs: Moi Tuun - Die Schöpfung entdecken

Gott hat die Welt gemacht. Sehr gut durchdacht, eines wirkt ins andere, jedes noch so kleine Teil ist wichtig. Wir haben uns mit Insekten als einem kleinen Teil der Schöpfung beschäftigt. Welche Aufgaben haben sie, was wären wir ohne sie? In unserer Werkstatt wurden Insektenhotels gebaut, von denen einige einen Platz im Paulusgarten finden  und die anderen auf dem Weihnachtsmarkt im Hirtenstall verkauft werden. Im Garten haben wir uns umgesehen und überlegt, was besser werden könnte, um Insekten Lebensraum zu geben. Und zum Schluss wurden Insektenfreundliche Stauden gepflanzt. Wer dabei war, wird künftig einen anderen Blick auf diesen Teil der Schöpfung haben
Quelle: Heike Musolf September 2019
So viel Rasen ist nichts für Insekten... Die Obstbäume und Naturhecken schon eher...

Andacht Paulustreff im Lüttje Dörp

Immer am 2. Montag im Monat ist Paulustreff, die Andacht für die Bewohner des Lüttje Dörp in Kirchdorf. Immer vier Konfirmanden begleiten die Andachten und helfen bei der Gestaltung. Zunächst treffen sich alle mit Pn. Musolf im Gemeindehaus zur Vorbereitung und die Gottesdienstelemente werden aufgeteilt. Wir denken darüber nach, wie wir die Geschichte den Menschen mit geistiger Einschränkung nahe bringen können und ob sie für ihr Leben wichtig sind. Dann fahren wir ins Lüttje Dörr, treffen die Bewohner und feiern mit ihnen Andacht. Es wird viel gesungen und mitgemacht und manchmal läuft die Andacht ganz anders als gedacht. Viel Spaß macht das an die Andacht anschließende Teetrinken und Klönen. 

PauLa und Jo: Paulus, Lambertus und St. Johannis

Neue Konfirmanden - neues KU-ModellNach der Konfirmation ist vor der Konfirmation: Am 15. Mai trafen sich die neuen Paulus-Konfirmanden zum ersten Mal zum Unterricht im Gemeindehaus. Dort werden sie bis zu den Sommerferien „normalen“ KU erleben, um unsere Gemeinde und die Hauptamtlichen kennenzulernen. Im Juni schon wird dann aber alles ganz neu: Das KU-Seminar zum Thema Abendmahl und Taufe in Asel werden sie zusammen mit mehr als 90 Konfirmanden, 5 Hauptamtlichen und ca. 10 Teamern aus dem Kirchspiel Aurich, d.h. den Gemeinden Lamberti, St. Johannis Sandhorst und der Paulusgemeinde Aurich-Kirchdorf, erleben. Nach den Ferien geht es bunt gemischt in der „Mix-it“ - Phase weiter. Aus einem Kursbuch mit vielen Angeboten stellt sich jede/r sein eigenes KU-Programm zusammen, und der Unterricht findet an verschiedenen Orten durch die verschiedenen Hauptamtlichen im Kirchspiel statt. Manche Kurse müssen alle belegen, weil diese Basiswissen vermitteln, z.B. die Themen Gott, 10 Gebote, Jesus Christus…. Andere stehen zur freien Wahl, z.B. Praktika in diakonischen Einrichtungen, Musikgruppen, Themen wie „Brot für die Welt“, „Loslassen und Zielen“ mit Pfeil und Bogen  oder Schöpfung.… Die letzten Wochen 2020 bis zur Konfirmation verbringen die Konfis wieder in der Heimatgemeinde, um sich auf ihre Konfirmation vorzubereiten. Umrahmt wird die Konfirmandenzeit von gemeinsamen Gottesdiensten für alle. Am 31. März fand der Begrüßungsgottesdienst in der Lambertikirche statt, in der Paulusgemeinde gibt es im Oktober eine Churchnight und in Sandhorst zum Abschluss der zweiten Phase eine große Ausstellung mit Produkten aus allen Kursen.Für Einheit sorgt eine eigens für das Kirchspiel entwickelte Andacht sowie ein Liederheft mit unseren Liedern.
Quelle: PauLa&Jo
Die Hauptamtlichen: v.links: Pn. Cathrin Meenken, Diakon Oltmann Buhr, Pn. Susanne Schneider, Diakon Torsten Hoffmann, Pn. Heike Musolf. Es fehlen P. Peter Schröder-Ellis und Pn. Angelika Scvheepker
Quelle: PauLa&Jo
Unser für uns entworfenes KU-Logo

Konfirmation 2019

Quelle: Heike Musolf
Thema des Abendmahlsgottesdienstes und der Einsegnung waren Steine. Hier sieht man die Mauer, die Menschen voneinander trennen kann - wir haben sie zusammen abgebaut.
Quelle: Heike Musolf
Quelle: Robert Janssen
Kirchenvorstand und Hauptamtliche sammeln sich mit den Konfirmanden zum Einzug in den Gottesdienst.
Quelle: Heike Musolf
Die Anwesenheitsliste unserer Konfirmanden im Gottesdienst. Mindestens 25 Steine sollte jeder in der KU-Zeit sammeln. Das ist geglückt.